Neuigkeiten

Langlaufen

Langlaufen ist schon lange kein langweiliger Seniorensport mehr – im Gegenteil. Langlaufen ist sportliche Herausforderung, Bewegung an der frischen Luft in wunderschöner Winterlandschaft und es hält gesund. Werden die Bewegungsabläufe fachgerecht ausgeführt, wirken sie sich nicht nur auf den Stoffwechsel, das Immun- oder das Herz-Kreislauf-System äußerst positiv aus. Ein weiterer Pluspunkt ist die gelenkschonende Bewegung.

Zuckeralternative Reissirup

Ursprünglich aus Japan stammend, wird der süsse Getreidesaft aus Reiskörnern gewonnen. Mit seiner milden Süsse und einem dezent nussig bis karamellähnlichen Eigenschmack ist er vielseitig einsetzbar. Seine gelblich bis rötlich oder gar bräunliche Farbe erinnert an Honig.

Adult Coloring

Ausmalen fördert und fordert unsere Kreativität. Mit der großen Vielfalt an Farben und Stiftvarianten haben wir unzählige Möglichkeiten, uns individuell auszudrücken. Malvorlagen sind dafür der ideale Einstieg. Kein Wunder also, dass Millionen von Erwachsenen wieder mit dem Malen beginnen und begeistert zum Malbuch greifen. Wer sich heute im Laden ein Ausmalbuch greift, entdeckt darin wahrscheinlich komplizierte Landschaftsmuster und Mandalas.

Bittermelone

Die Bittermelone ist eine Kletterpflanze, aus deren gelben Blüten sich grüne, gurkenähnliche Früchte entwickeln. Im asiatischen Raum findet sich die Frucht in vielen Gerichten wieder, oft gekocht oder gebraten, damit der bittere Geschmack verloren geht.

Der Bittermelone werden als Heilpflanze eine Reihe von gesundheitsfördernden Effekten nachgesagt, etwa bei Verstopfung, Magen- und Leberbeschwerden sowie bei viralen Infekten.

Eingeschlafene Gliedmassen

Verharren wir beim Sitzen zu lange in einer Position, stellt sich manchmal ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Beinen ein. Auslöser ist meist ein Nerv, der eingeklemmt oder dessen Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen beispielsweise durch eine ungünstige Sitzhaltung gestört ist. Dass vor allem Hände und Füße, aber auch Arme und Beine betroffen sind, liegt daran, dass Gliedmassen schneller abgeklemmt werden.

Flexitarismus

Bei Flexitariern oder Flexitarierinnen landet nicht jeden Tag Fisch oder Fleisch auf dem Teller, sondern nur selten. Und schon gar keines, dessen Herkunft nicht bekannt oder nicht artgerecht ist.

Mühe mit Aufstehen

  • Die Schlummertaste des Weckers deaktivieren und direkt beim ersten Alarm aufstehen
  • Sonnenlicht aktiviert den Kreislauf und macht munter
  • Herzhaft gähnen, sich recken und strecken
  • Wechselduschen regen die Blutzirkulation an
  • Zitrusfrüchte zu sich nehmen
  • Ein Glas grüner Tee trinken
  • Ein Glas Wasser (Zimmertemperatur und ohne Kohlensäure) direkt nach dem Aufwachen trinken
  • Musik macht munter

Verbesserte Raumluft

Die Ursachen für schlechte Raumluft sind alltäglicher, als man glaubt. Kochen, Duschen und das Aufhängen nasser Wäsche beispielsweise erhöhen die Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Auch Reinigungsmittel, Lacke oder Plastik zählen zu den Schadstoffquellen, die die Raumluft verunreinigen.

Gesunde Diät mit Blumenkohl

Der Kohl enthält verschiedene B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin K, das bei der Blutgerinnung eine wichtige Rolle spielt. Im Blumenkohl stecken eine Vielzahl an Mineralstoffen: Calcium, Magnesium, Phosphor und Kalium. Letzteres wirkt wasserausschwemmend und kommt Ihnen bei einer Diät zu Gunsten. Zudem enthält Blumenkohl nur geringe Mengen an Kohlenhydraten und Protein sowie fast kein Fett.

Seitenstechen

Das Phänomen ist medizinisch nicht wirklich fassbar, denn die genauen Ursachen sind bis heute nicht vollständig geklärt. Generell handelt es sich um eine harmlose Missempfindung, die weder körperliche Schäden nach sich zieht noch auf ernsthafte gesundheitliche Probleme hinweist.

Wichtig ist, dass Sie nicht mit vollem Magen Sport treiben und vor dem Sport keine kohlenhydratreiche und hypertone Getränke zu sich nehmen.

Was tun bei Seitenstechen: