Neuigkeiten

Wassermelone: gesund und kaum Kalorien

Im Gegenteil, die Wassermelone ist ein sehr gesunder Snack, der auch einige wichtige Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine enthält. Abgesehen davon stecken in den Fruchtfasern auch viele Vitamine, vor allem Vitamin A und Vitamin C.

Hinzu kommen ein nennenswerter Eisen-Anteil sowie Magnesium, Phosphat und Kalzium.

Brillen mit Blaulichtfiltern

Experten sprechen vom «Office-Eye-Syndrom», wenn man den ganzen Tag vor dem PC oder einem Display sitzt und die Augen tränen, brennen oder gerötet sind. Die Überbeanspruchung der Augen kann zu Ermüdungserscheinungen, Kopfschmerzen und Lichtempfindlichkeit führen.

Cassis – die Vital-Perlen

Die schwarze Beere hat aber weitaus mehr zu bieten, als nur Getränke zu aromatisieren. Sie ist reich an Vitamin C und enthält sogenannte Anthocyane, die für ihre dunkle Farbe verantwortlich sind und den menschlichen Körper vor freien Radikalen schützen sollen.

Dank ihrer Inhaltsstoffe ist sie ein natürlicher Helfer bei Beschwerden wie Rheuma und Gicht, Erkältungskrankheiten sowie Nieren- und Harnsteine.

Eingewachsene Haare

Ein eingewachsenes Haar ist ein Haar, das unter der Hautoberfläche wächst, weil es die Haut nicht durchdringen kann oder zurück unter die Hautoberfläche gedrängt wurde.

Ein unbehandeltes, eingewachsenes Haar kann sich zu einem infizierten, entzündeten und schmerzhaften Pickel oder Geschwür in der Haut entwickeln, welches immer behandelt werden sollte.

Flohsamen: Entschlackung für den Darm

Flohsamen sind Samen von unterschiedlichen Wegerichgewächsen. Sie gelten als ein wertvolles und ballaststoffreiches Nahrungsergänzungsmittel. Die Schalen können eine grosse Menge an Wasser binden. Dies führt zum vermehrten Aufquellen der Samen und zu einer Volumenzunahme sowie steigendem Füllungsdruck im Dickdarm. Dadurch wird die Darmmuskulatur angeregt, was wiederum die Darmbewegung und die Darmentleerung fördert.

Gefährliche Wimpernseren

Aufgrund heikler Inhaltsstoffe treten bei der Hälfte aller Anwenderinnen Nebenwirkungen wie Hautreizungen, Rötungen, Juckreiz, Trockenheit und Brennen auf, eine Verschlechterung der Sehschärfe und/oder Kontaktlinsenunverträglichkeit. Meist verschwinden diese wieder, sobald man die Seren absetzt. Es gibt jedoch auch bleibende Effekte wie eine veränderte Iris oder ein Abbau des Unterhautfettgewebes rund um das Auge.

Wundermittel Salbei

Der Salbei ist besonders gesund, weil er viele Vitamine, vor allem Vitamin C und Vitamin B3 sowie Mineralstoffe enthält. Das Besondere sind jedoch die vielen Bestandteile ätherischer Öle. Sie wirken antibakteriell und antiviral. Die Gerbstoffe in den Blättern wirken zudem desinfizierend und entzündungshemmend.

Blutarmut: harmlos oder gefährlich?

Wer an einer Anämie leidet, hat zu wenig rote Blutkörperchen und Hämoglobin im Blut. Eine Anämie kann ein harmloser Eisenmangel sein, was häufig bei Frauen der Fall ist. Es kann aber auch eine lebensbedrohliche Erkrankung dahinterstecken, deswegen sollte man es ernst nehmen und abklären lassen.

Was tun gegen Schweissfüsse?

Frischer Fussschweiss ist genau genommen geruchsneutral. Erst durch die Zersetzung mit Bakterien entwickeln Schweissfüsse ihren charakteristisch ranzigen Geruch.

Am besten sollten Sie bei hohen Temperaturen offene Schuhe tragen, damit die Füsse besser atmen und der Schweiß verdunsten kann. Falls es jedoch nicht anders geht, sollten Sie zumindest Schuhe mit atmungsaktivem Material wie Leder und Socken aus Baumwolle wählen.

Thromboserisiko verringern

Versuchen Sie während der Reise folgende Gymnastikübungen: