Augen entlasten

So entlasten Sie Ihre Augen:

Regelmässige Pausen
Nicht nur die Augen, auch Nacken, Schultern und Rücken freuen sich über regelmässige Pausen. Stehen Sie deshalb öfters mal auf oder erledigen Sie Gespräche persönlich.

Ausreichend trinken
Ist der Körper nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt, leidet die Konzentration, die Haut wird trocken und die Augen brennen schneller. Trinken Sie mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit am Tag.

Raumklima
Besonders während der Wintermonate leiden Augen und Haut unter der trockenen Heizungsluft. Lüften Sie regelmässig, benützen Sie Luftbefeuchter und stellen Sie die Heizung nicht zu hoch ein.

Monitoreinstellungen
Stellen Sie bei Ihrem Bildschirm einen möglichst hohen Kontrast ein, meiden Sie Spiegelungen auf dem Monitor und halten Sie mindestens eine Armlänge Abstand zum Schirm.