Geheimwaffe Apfelessig

Apfelessig ist das Fermentationsprodukt aus Apfelwein. Wird ein Apfel gepresst und mit wilder Hefe fermentiert, entsteht Apfelwein. Wird dieser dann gezielt mit Essigsäurebakterien versetzt, bildet sich auf der Oberfläche eine sogenannte Essigmutter, die Alkohol und Zucker zu Essigsäure vergärt. Voraussetzung dafür sind qualitativ hochwertige Äpfel und eine schonende Verarbeitung. Das Ergebnis? Ein hoch-bioaktiver und gesunder Essig auf Apfelbasis. Das Hauptprodukt ist Essigsäure, aber die Hefe und Essigsäurebakterien produzieren noch weitere gesunde Inhaltsstoffe: Ketonkörper, Milchsäure, B-Vitamine, Zitronensäure, Probiotika und Mineralstoffe.

Apfelessig und seine Wirkung:

  • Die Säure des Essigs kann schädliche Darm-Keime schnell bekämpfen.
  • Apfelessig bremst Heisshunger-Attacken.
  • Apfelessig sorgt für geschmeidige Haut und glänzendes Haar.