Jackfruit – leckerer Fleischersatz

Die Jackfrucht stammt ursprünglich aus Indien und wird auch «Gemüsefleisch» genannt. Die bis zu einem Meter lange und bis zu zehn Kilogramm schweren Früchte haben unreif eine Konsistenz, die der von Hähnchenbrustfilet ähnelt. Die reife Jackfrucht schmeckt ähnlich wie ein Mix aus Ananas und Banane. Die Kerne erinnern im Geschmack an Esskastanien.

Die Frucht ist besonders reich an nahrhafter Stärke. Zudem hat die Jackfrucht einen hohen Anteil an Kalzium zu bieten. Die Kerne haben es ebenfalls in sich: Reichlich B-Vitamine, Magnesium, Eisen und Schwefel machen sie zu einem ausgesprochen gesunden Genuss.

Ob zu Mehl verarbeitet, geröstet als Knabberei oder in roher Form – die Jackfrucht ist in der Küche vielseitig einsetzbar.